Autor: Tobias Lübke

· Facebook Ads

Facebook Conversion-API einrichten (inkl. Plugins für WordPress & Co.)

Apple macht ernst: Nach der Ankündigung im September verschärft Apple den Datenschutz auf seiner Plattform. Das stellt neue Anforderungen an das Facebook-Tracking mit dem Pixel. Um weiterhin zuverlässig Conversions messen zu können, hat Facebook seine Conversion-API ordentlich aufgebohrt. Wir zeigen euch, wie das serverseitige Tracking von Facebook funktioniert und wie du es auf deiner Website einbindest.

· Agentur

2020. Wir waren dabei. – Unser Jahresrückblick

Der Rückblick auf das zurückliegende Jahr ist eine schöne Tradition auf diesem Blog. Kurz vor dem Jahreswechsel reflektieren wir die letzten 12 Monate bei CONTXT – und wagen einen Blick in die Zukunft. So wollen wir es auch in diesem – gelinde gesagt – “besonderen” Jahr halten.

· Suchmaschinenmarketing

Google Ads zu teuer? So berechnen Sie Ihr Anzeigenbudget

Die Vorteile von Google-Anzeigen liegen für viele Unternehmer auf der Hand: Nutzer, die unmittelbar nach Produkten oder Dienstleistungen suchen, die Sie anbieten, haben eine hohe Abschlusswahrscheinlichkeit. Das weiß auch Google und lässt sich die Auslieferung der Anzeigen gut bezahlen. Sind Google-Anzeigen also noch wirtschaftlich für Ihr Unternehmen? In diesen vier Schritten können Sie Ihr Google-Budget berechnen.

· Agentur

Der CONTXT-Blog macht Pause

Aufgrund der momentanen Auftragslage fehlt uns leider die Zeit, diesen Blog aktiv zu betreiben. Wir geloben Besserung in der Zukunft und arbeiten an einem Relaunch unseres Performance-Marketing-Blogs für 2020.

· Agentur

Social-Media-Jahresrückblick 2017

Traditionen müssen gewahrt werden. So spricht der Volksmund und so halten wir es auch bei CONTXT: Wie im vergangenen Jahr blicken wir auf das Social-Media-Jahr zurück: Welche Neuerungen konnten uns nachhaltig begeistern? Welches Update ging so richtig in die Hose? Finden wir’s heraus – in unserem Social-Media-Jahresrückblick 2017.

· Suchmaschinenmarketing

Yandex Turbo Pages: Yandex greift Google an

Wenn man in Deutschland lebt und sich primär im deutschsprachigen Teil des Internets herumtreibt, könnte man den Eindruck erhalten, dass Google die einzige Suchmaschine sei. Bing feierte im März dieses Jahres die 5-Prozent-Hürde im deutschen Suchmaschinenmarkt. Seitdem krebst der Microsoft-eigene Suchservice allerdings nur zwischen 5,2 und 5,8 Prozent herum. Ein Durchstarten sieht anders aus.

Weitere Themen