· NEWS

TGIF #25 – Facebook und Instagram bleiben in Europa

Good News zum Wochenende: Meta und damit auch Instagram & Facebook bleiben EU-Nutzern erhalten. Außerdem stellen wir diese Woche 2 neue Features von Instagram und LinkedIn vor. Seid gespannt!

Facebook & Instagram bleiben in Europa

Anfang letzten Monats gab es eine plötzliche Welle von Spekulationen über die Zukunft von Metas Apps in Europa. Aufgrund von Verfahren über den Umgang mit EU-Nutzerdaten wurde die potenzielle Schließung der Dienste wie Facebook und Instagram in der EU diskutiert.

Jetzt kündigte die Präsidentin der EU-Kommission Ursula von der Leyen an, dass in den USA ein neues, vorläufiges Abkommen über den transatlantischen Datenverkehr geschlossen worden sei. Dieses stelle unter anderem sicher, dass Facebook und Instagram in Europa operativ bleiben können.

Mehr Infos zum Thema findet ihr hier.

Wir finden: Auch wenn eine potenzielle Schließung in den Medien ausgeschlachtet wurde, waren wir zu jedem Zeitpunkt überzeugt, dass es eine transatlantische Regelung geben wird. Von daher: Wir können weiterhin fleißig durch unsere Feeds scrollen. 😉

Neuer Full-screen Instagram Feed

Instagram testet einen neuen, vollständig integrierten Home-Feed, der sowohl reguläre Feed-Posts als auch Stories und Reels in einer immersiven, bildschirmfüllenden Benutzeroberfläche präsentiert.

Stories werden mit einer Rahmenleiste am unteren Rand des Bildschirms dargestellt, die anzeigt, dass man nach links wischen kann, um weitere Inhalte zu sehen, während Videos einen Fortschrittsbalken haben.

Aktuell ist der Feed ein durchlaufendes Format, bei dem mehrere Inhalte gleichzeitig untereinander auf dem Bildschirm präsentiert werden. Mit dem neuen Feed wird jeweils nur ein einzelner Beitrag auf dem Bildschirm angezeigt. Diese Umstellung verspricht laut Instagram eine Verbesserung des Algorithmus, da Interaktionen ausschließlich als direktes Maß für den gezeigten Inhalt verwendet und somit gezielter gemessen werden können.

Mehr Informationen zum neuen Instagram Feed gibt es bei Social Media Today.

Wir meinen: Das Ziel jeder Social-Media-Plattform ist es, die Nutzerinteraktionen und die Verweildauer oben zu halten. Eine Vereinheitlichung des Feeds könnte darauf hindeuten, dass die Story deutlich intensiver genutzt wird und nun die anderen Beiträge ebenfalls in dem Format getestet werden sollen. Finden wir spannend! Warten wir ab, was sich aus dem Test ergibt.

LinkedIn Image Remarketing

LinkedIn hat diverse Werbeanzeigenformate, die Marketern zur Verfügung stehen. Eines der meistverwendeten Anzeigenformate ist die Single Image Ad. Diese gehört zum Typ “Sponsored Content” und erscheint deshalb im Newsfeed sowohl auf Mobile als auch auf Desktop.

Ab jetzt können im Bereich “Matched Audiences” Remarketing-Zielgruppen von LinkedIn Mitgliedern erstellt werden, die mit einer Single Image Ad interagiert haben.

In einem kleinen Dropdown-Menü kann ausgewählt werden, ob Personen auf die Anzeige reagiert oder ob sie sogar auf das Werbemittel geklickt haben. Bei dem Zeitraum kann in Intervallen bis zu 365 Tage rückwirkend eine Audience erstellt werden. Im letzten Schritt müssen unten die Kampagnen ausgewählt werden, in denen es die gewünschte Interaktion gegeben hat.

Mehr zum Thema gibt’s beim LinkedIn Support.

Wir finden: Das war längst überfällig! Im Facebook Ads Manager gibt es mit den Engagement Audiences schon seit langer Zeit eine Möglichkeit, aus Interaktionen mit einer Werbeanzeige eine Zielgruppe anzulegen. Wie gut die Performance der neuen Remarketing-Audiences bei LinkedIn ist, testen wir gerne für euch. Aber nun ist erst mal Wochenende … 

In dem Sinne: Euch allen ein schönes Wochenende! #TGIF

Themen